Startseite Einsatzabteilung Jugendfeuerwehr Kinderfeuerwehr Ehren und Altersabteilung Feuerwehrverein
Einsätze Fahrzeuge Technik Gerätehaus Perosnal Leer
Leer

Einsätze 2020

F Wald 2
30.05.2020

Brennt Wohnhaus
19.04.2020

Brennt Gaststätte
16.04.2020

Sturmeinsätze
10.02.2020

Datum Uhrzeit Einsatzart Einsatzstelle Einsatz Nr.
So 09.02.20
Mo 10.02.20
18:57–20:45
03:08–11:30
Sturmeinsätze Diverse 06-22/2020
Einsatzkräfte Eingesetzte Fahrzeuge FF Bickenbach

19 x FF Bickenbach
Bauhof Bickenbach

ELW HLF TLF GW MTF

Das angekündigte Orkantief „Sabine“ erreichte ab dem späten Sonntagnachmittag, den 09.02.2020 die Bergstraße. Schon in der Anfangsphase des Sturms am Sonntagabend wird die Feuerwehr Bickenbach um 18:57 Uhr zum ersten Einsatz alarmiert: Eine Kiefer war auf die L3303 gestürzt und blockiert die Fahrbahn. Da sich in unmittelbarer Umgebung bereits weitere Bäume in Schräglage befinden und auf die Straße zu stürzen drohen, ist eine Beseitigung des Hindernisses und weiterer Straßenverkehr in diesem Bereich zu riskant. In Zusammenarbeit mit dem gemeindlichen Bauhof wird die L3303 daher vom Sportplatz bis zur Berta-Benz-Straße voll gesperrt, der Verkehr über die B3 und Berta-Benz-Straße umgeleitet.

Seinen Höhepunkt erreicht der Sturm in der zweiten Nachthälfte zum Montag. Um 03:08 Uhr erfolgt dann die nächste Alarmierung zur Wohnanlage „Im Höhsand“. Hier hängt ein ca. 8m langes Teil der Attika-Verkleidung im 5. OG an der Fassade herunter und droht auf die öffentlichen Verkehrsflächen sowie den Parkplatz zu stürzen. Die Feuerwehr sperrt den Bereich ab und entfernt dann das lose Bauteil.

Bis etwa 10:30 Uhr werden dann sukzessiv noch 15 weitere Einsatzstellen wegen umgestürzter Bäume auf Straßen, PKWs und Hausdächern sowie loser Gebäudeteile gemeldet. Nach dem Abflauen des Sturms können auch die zahlreichen umgestürzten Bäume auf der L3303 beseitigt und die Straße wieder freigegeben werden. Nicht an alle Schadensstellen war auch tatsächlich ein Eingreifen der Feuerwehr erforderlich. Sofern keine konkrete Gefahr mehr bestand, wurden die jeweiligen Eigentümer an Gartenbauunternehmen oder Fachfirmen verwiesen beziehungsweise die Forstverwaltung informiert.

Die Feuerwehr Bickenbach war in dieser Nacht mit 17 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen von 03:08 Uhr bis etwa 10:45 Uhr nahezu durchgängig im Einsatz. Die Arbeiten zur Reinigung der verschmutzten Gerätschaften und Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft dauerten noch bis etwa 11:30 Uhr an.

Sturmeinsätze 10.02.2020 Sturmeinsätze 10.02.2020

Sturmeinsätze 10.02.2020 Sturmeinsätze 10.02.2020

Sturmeinsätze 10.02.2020 Sturmeinsätze 10.02.2020

Sturmeinsätze 10.02.2020 Sturmeinsätze 10.02.2020

Impressum / Datenschutz