Banner
Startseite Einsatzabteilung Jugendfeuerwehr Kinderfeuerwehr Ehren und Altersabteilung Feuerwehrverein
Kontakt Aktuelles Leer Leer Leer Leer

Leistungsspange Jugendfeuerwehr BickenbachLeistungsspange 2014

Leistungsspange Jugendfeuerwehr BickenbachLeistungsspange 2011

Leistungsspange Jugendfeuerwehr BickenbachLeistungsspange 2005

Leistungsspange Jugendfeuerwehr BickenbachLeistungsspange 2003

Die Leistungsspange - Was ist das eigentlich?

Die Leistungsspange ist das höchste Leistungsabzeichen für ein Jugendfeuerwehrmitglied. Sie wird verliehen, wenn ein Jugendfeuerwehrmitglied in einer Gruppe, diese besteht aus neun Mitgliedern, jeweils in fünf Bereichen zeigt, dass er/sie körperlich und geistig den Anforderungen gewachsen ist. Diese fünf Bereiche wären:

> Ein Löschangriff mit Wasserentnahme offenes Gewässer und der Vornahme von drei C-Rohren, ohne der Annahme von besonderen Lagen, nach der Feuerwehr-Dienstvorschrift 3

> Eine Schnelligkeitsübung in der Sie 120 Meter C-Schlauch in weniger als 75 Sekunden ordentlich verlegen müssen

> Das Kugelstoßen bei dem die neun Jugendlichen mindestens 55 Meter zusammen erreichen müssen. Es darf max. 2 Schritte Anlauf genommen werden. Die weiblichen Mitglieder werfen mit 4 kg Kugeln und die männlichen mit 5 kg Kugeln

> Einen Staffellauf bei dem Sie nicht länger als 4 Minuten und 10 Sekunden für eine Gesamtstrecke von 1500 Metern brauchen dürfen. Hierbei dürfen sich die Läufer aber beliebig raussuchen, wie viel Meter Sie laufen wollen. Jeder Teilnehmer darf nur einmal laufen.

> Einen Theorieteil in dem die neun Jugendlichen sich in den bereichen Politik, Allgemein- und feuerwehrtechnisches Wissen beweisen müssen

Während der gesamten Durchführung der Übungen und Aufgaben wird auch noch das Auftreten der Gruppe mit in die Bewertung einbezogen. Voraussetzung für die Abnahme der Leistungsspange ist die mindestens einjährige Zugehörigkeit zu einer Jugendfeuerwehr. Es muss zu dem ein Mindestalter von 15 Jahren haben und darf höchsten 18 Jahre alt sein.